Business-Coaching

Was wäre, wenn alle das Unternehmen zum Erfolg zu führen?

Wenn es nicht mehr rund läuft, braucht es Veränderung. Dabei sind Hard-facts wichtig, genauso wie Ihre und die Motivation Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wachsende Erwartungen von Kund:innen, zunehmender Fachkräftemangel, Generation Y und Z mit einem ungewohnten Verständnis von Arbeit,  Erfahrungsträger:innen mit dem Wunsch nach Orientierung und Sicherheit und schließlich ein Marktumfeld, das Digitalisierung voraussetzt, um wettbewerbsfähig zu bleiben. In dieser sich verändernden Welt als Führung den Überblick zu behalten – keine Selbstverständlichkeit. 

Wer sein Unternehmen hochwirksam und motiviert halten möchte, muss neu denken, um an Grenzen zu wachsen. 

Anlässe für Business-Coaching

Kommt Ihnen das bekannt vor?

Wenn Ihnen ein oder mehrere Aspekte bekannt vor kommen, dann ist es an der Zeit etwas zu tun. Besser jetzt, als wenn es zu spät ist.

Dann ist es an der ZEit etwas zu tun.

Dann ist es an der ZEit etwas zu tun.

Folgen Sie keinen Trends, von dessen Nutzen Sie nicht überzeugt sind. Finden Sie besser heraus, was Sie und Ihre Mitarbeiter:innen langfristig zum Erfolg führt. Und entwickeln Sie eine Organisation, in der alle aus Überzeugung gemeinsam anpacken.

Die Bandbreite von Business-Coaching ist breit gefächert. Es geht darum Führungs– und Teamqualitäten aufzubauen, dass sich Potential entfaltet. Es geht um die ganz eigenen Kultur im Unternehmen, diese zu verstehen und kommunizierte Werte zum Leben zu erwecken. Es geht darum, Wege zu entdecken, auf denen Mitarbeiter:innen zu Beteiligten werden, die Ziele diskutieren und erreichen, weil sie Entscheidungen treffen und überzeugt dabei sind. Es geht um die Notwendigkeit das gesamte Handeln einer Unternehmung auf Kund:innen auszurichten, auf eine Weise, die diese auch merken. Es geht um die Aspekte, die langfristigen Erfolg in einer sich verändernden Welt versprechen. 

Was bedeutet für Sie Erfolg?

Würden Sie nicht auch gerne in einem Unternehmen arbeiten,…

in dem Themen angepackt werden, Sie sich darauf verlassen können, dass Kolleg:innen Aufgaben aufgreifen, die der gemeinsamen Zielsetzung dienen.  Ein Unternehmen in dem Sie die Privatperson nicht an der Tür abgeben müssen, gemeinsame Werte geteilt, Fehler gemacht und daran gelernt wird. 

… in dem man weiß, warum Sie unverzichtbar sind und eine lohnenswerte Perspektive lockt?

Erfolg ist heute mehr als nur eine gute Bilanz. Entscheidend sind Aspekte, die Unternehmen attraktiv für immer anspruchsvollere Kund:innen und Fachkräfte sein lässt. Antworten auf die Fragen nach stabiler Qualität, Nachhaltigkeit, Vertraulichkeit und Kund:innenorientierung entscheiden über Unternehmenswachstum.

Alles Beziehungsthemen, die heute kein Mittel der Wahl sind, sondern entscheidend um die Herausforderungen gegenwärtiger Entwicklungen zu lösen.

Aus der Praxis

Kommunikation, Klima und Gewohnheiten: Nur Softer Kram Oder Erfolgsentscheidend?

Kommunikation, Klima und Gewohnheiten: Nur Softer Kram Oder Erfolgsentscheidend?

In meiner Praxis erlebe ich vor allem drei Spannungsfelder, die über den Erfolg eines Unternehmens entscheiden.

Unbeachtet hinterlassen sie zunächst nur kleine Risse, zu klein, um ihnen Aufmerksamkeit zu schenken. Doch bleiben sie unbeachtet, breiten sie sich aus und führen zu schweren Schädigungen in Form von Fluktuation, Personalausfällen, sinkende Produktivität und schlechte Stimmung.  

Privat- vs Businessmensch

"Das gehört hier nicht hin." Die imaginäre Trennung von Privat und Beruf führt bei vielen Menschen zu der Annahme, dass Erfolg ein Ergebnis von Funktionieren ist. Die Persönlichkeit wurde am Fabriktor abgeben, sie hätte beim Funktionieren gestört. Heute brauchen wir Persönlichkeiten. Nur wenn Menschen sich ganz einbringen, entsteht Inspiration, Verbindlichkeit und Zufriedenheit. Andernfalls sind Menschen mehr damit beschäftigt sich anzupassen, anstatt sich einzubringen.

Jung vs Alt

Baby Boomer sind fleißig, Generation Y stellt alles in Frage und die junge Generation Z liebt Freizeit. Kommt Ihnen das bekannt vor? Bei diesen Vorurteilen verlieren nicht die vermeintlich jungen Menschen, sondern Unternehmen. Erst geht es um Wachstumspotentiale, im Verlauf enthölen die vielen unbehandelte Konflikte die Kultur. Solche Denkmuster gefährden unternehmerische Zukunft. Dabei ist es nicht schwer, erfolgreich generationsübergreifend zusammen zu arbeiten.

Wandel vs Beständigkeit

Unternehmen benötigen heute ihr gesamtes kreatives Potential um den vielfältigen Anforderungen gerecht zu werden und sich im Markt von Mitbewerbern abzuheben. Dafür braucht es beides: Eine Organisation die Mitarbeit ermöglicht UND Mitarbeiter:innen, die sich einbringen, die initiativ Entscheidungen treffen und bereit sind auszuprobieren. Nach Jahrzehnten der hierarchischen Ordnung müssen alle Beteiligte neu denken und für sich definieren, was es dazu braucht.
Mein Ansatz

Mittendrin: Im Wandel zur Wissensgesellschaft

In der Industriezeit waren Arbeit und Erfolg noch verhältnismäßig einfach zu definieren. Heute wird es zunehmend aufwendig, alle Wirk- und Einflussmechanismen im Auge zu behalten. Im Unternehmen, wie im Privaten gaben klare Rollen, eindeutige Hierarchien und Machtverteilungen dem Leben eine klare Struktur. In unser digitalen Welt weichen diese Standards nun auf. Die Folge: Rollen und Arbeitsbeziehungen gestalten sich zunehmend individueller.

An die Stelle eine starren Struktur tritt ein Unternehmensnetzwerk.

Der Vorteil:  Mitarbeiter:innen können flexibel auf die sich stetig verändernden und komplexer werdenden Anforderungen reagieren und bleiben als Organisation weiterhin arbeitsfähig. Wirksamkeit ist heute also nicht mehr allein in Zahlen, Daten und Fakten messbar – sie entfaltet sich, wenn Menschen ihre Kompetenzen gemeinsam entfalten.

Gehen Sie Herausforderungen schrittweise an.

Damit Unternehmen unter diesen Veränderungen weiterhin leistungsstark sein können, stehen Führungskräfte und ganze Organisationen vor der Aufgabe nicht wie das Kaninchen vor der Schlange zu verharren, sondern die individuellen Herausforderungen schrittweise anzugehen und so an Grenzen zu wachsen.

Klingt interessant. Aber wie soll das funktionieren?

Ich freue mich, Ihnen bei einem Kaffee Ihre Fragen zu beantworten und ganz konkret zu schauen, inwieweit Sie, Ihr Team und Organisation von diesem Ansatz profitieren.
Bei Ihnen vor Ort oder online – lassen Sie sich überraschen.

Schwerpunkte im Business-Coaching

Unsere Umwelt ist so dynamisch, dass Standortbestimmung zur routine werden muss.

Unsere Umwelt ist so dynamisch, dass Standortbestimmung zur routine werden muss.

Wie steht es in Ihrem Unternehmen um die drei Erfolgsgaranten Führung, Zusammenarbeit und Kultur? 

FÜHRUNG

Wirksame Führung stellt Arbeitsfähigkeit her, inspiriert und motiviert Teams, löst Konflikte und sorgt für sich selbst und die eigene Gesundheit.​

Führung ist eine Frage Ihres Selbstverständnisses, nicht der Technik.
Im Coachingprozess hinterfragen wir bestehende Denk- und Verhaltensmuster, entwickeln eine stimmige Haltung, sodass Sie zu innerer Klarheit, kongruentem Verhalten und Wirksamkeit kommen. Denn es gilt relevante Dynamiken zu erkennen, eine klare Position zu finden und sich selbst dabei treu zu bleiben. Entdecken Sie: Es darf leicht sein.​​

ZUSAMMENARBEIT IM TEAM​​

Starke Teams mit viel Motivation sind produktiv, weil sie sich vertrauen, die Aufgaben klar verteilt sind und ein gemeinsamer Sinn besteht. ​

Engagement ist eine Frage von Motivation und Vertrauen, nicht von überholten Gewohnheiten. Im Teamtraining werden neue Routinen für die gemeinsame Arbeit entwickelt. In der Auseinandersetzung mit äußeren Anforderungen und sich selbst, erwächst ein neues Verständnis für die Arbeit und eine hohe Qualität der Zusammenarbeit. Das Ergebnis sind Teams, die Wirksamkeit in der Organisation entfalten, weil der gemeinsame Sinn für jeden Sinn macht.

UNTERNEHMENSKULTUR​

Lebendige Organisationen, die nach innen stabil und nach außen flexibel sind entstehen, wenn Ziele und Werte gemeinschaftlich gelebt werden.

Strategische Ziele werden erst erreicht, wenn die Programmierung der Organisation die Zielerreichung auch ermöglicht. Beteiligung, Motivation und Vertrauen sind kulturbedingte Triebkräfte für den gemeinsamen Erfolg, die sich in der Art und Weise der Zusammenarbeit manifestieren.  Es lohnt sich also Kulturentwicklung heute anzustoßen, denn sie sichert morgen Qualität und Fachkräfte.

Gut zu wissen

Häufige Fragen

Ich arbeite mit Geschäftsführer:innen und Führungskräften mittelständischer Unternehmen aus sozialen Einrichtungen, von Bildungsträgern und Wirtschaftsunternehmen. Was sie eint ist der Wille neu zu denken und Inspiration zu finden, Arbeit für Mitarbeitende und sich selbst qualitativ und gelingend zu gestalten und so langfristig die Produktivität aufrecht zu erhalten. 

Einzelcoaching: Vereinbaren Sie einen Telefontermin an dem wir ein persönliches Kennenlernen in einem kostenfreien Erstgespräch vereinbaren. Hier klären wir Ihren Bedarf und besprechen mögliche Wege der Zusammenarbeit und Rahmenbedingungen. Gerne berate und unterstütze ich Sie auch bei der Beantragung zur Kostenübernahme. Ist der Rahmen geklärt, treffen wir uns an 1 – 2  Terminen im Monat zur Bearbeitung Ihres Anliegens. 

Teamtraining: Vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Kennenlernen in einem kostenfreien Erstgespräch. Hier klären wir den Bedarf, ob das Teamtraining einmalig oder längerfristig stattfinden soll und mit welchen Investitionen zu rechnen ist. Finden wir zueinander, erarbeite ich in Absprache mit Ihnen ein Konzept zur Umsetzung des Teamtrainings.  

Organisationsberatung: Vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenfreies Informationsgespräch. Hier klären wir den Bedarf und ich stelle Ihnen vor, wie ein dafür passender Prozess aussehen kann, mit welchen Investitionen zu rechnen ist und über welchen zeitlichen Rahmen eine entsprechendes Programm sinnvoll ist. Finden wir zusammen, stimmen wir in enger Absprache die Umsetzung ab. Professionalität, Transparenz und Freude bei der Sache, sind wichtiger Werte meiner Arbeit. Daher können Sie sicher sein, zu jeder Zeit nicht nur informiert, sondern maßgeblich beteiligt zu sein.  

Alle Termine können bei Ihnen vor Ort, bei mir im Rosenatelier und online stattfinden.  

Die Länge eines Prozesses richtet sich immer individuell nach dem Bedarf. Wie schnell Ergebnisse zu sehen sind hängt dabei von verschiedenen Faktoren ab: Wie schnell können wir beginnen; wie bereit sind die Beteiligten sich einzulassen; wie sind die beteiligten Charaktere geprägt; welche Erfahrungen bringen sie mit.

Um Planungssicherheit herzustellen, erfolgt zu Beginn eine fundierte Bedarfsanalyse. Auf Grundlage derer, stimmen wir benötigten Ressourcen sowie einen zeitlichen Rahmen ab. 

Ich arbeite mit Einzelgesprächen, Workshops und Trainings, die kürzeste Einheit sind 90 Minuten, nach oben entscheiden Möglichkeiten und Nutzen.

Ich nutze Fragen- und Reflexionstechniken, Visualisierung, Aufstellung, Strukturmodelle und körperorientierte Techniken.

Sie möchten es ganz genau wissen? Fragen Sie. Ich erkläre Ihnen gerne, weshalb und unter welchen Kriterien ich meine Techniken wähle. 

Interessiert zu wachsen?

Lassen Sie uns in Kontakt treten und konkret besprechen, welche Chancen auf Sie warten.